06. Juli 2018

FEYWIND 1

... ist draußen!

Und ja, ich nenne ihn absichtlich Feywind 1(!), denn endlich, endlich kann ich mich darum kümmern, Band 2 zu schreiben (und 3 und 4 und ... Na ja, eins nach dem anderen) ;-)

Hier auf jeden Fall der Link nach Amazon zum E-Book (Feywind 1)

Der Print wird in den nächsten Wochen ebenfalls das Licht der Welt erblicken.

Das tolle Cover hat Melanie Philippi erstellt, dafür mein herzlicher Dank. Innen aufgehübscht und gesetzt hat den Roman - wie immer - Sandra Gernt. Daher auch zum x-ten Mal ein herzliches Dankeschön für dich, liebe Sandra!

Momentan läuft eine Preisaktion, will heißen: FEYWIND 1 ist für günstige 2,99 Euronen zu haben (oder für 0,00 Euro auf Kindle Unlimited). Auch MAGIER DES DUNKLEN PFADES und ISHKOR sind in der Preisaktion inbegriffen (Magier gibt es für 2,99 Euro, Ishkor für 3,99)

Ansonsten feile ich momentan an DER LETZTE LILIENREITER herum, damit ich das Skipt guten Gewissens an den Verlag übergeben kann (der Roman wird irgendwann im Frühjahr 2019 erscheinen). Danach geht es an die Politur der Kurzgeschichten, die ich für meine Sammlung TRAUMSPLITTER 1 ausgesucht habe. Im Anschluss daran werde ich bei MAGISCHE ECHOS die letzten Feinschliffe setzen, damit das Buch nach Möglichkeit noch dieses Jahr erscheint. Parallel dazu werde ich FEYWIND 2 schreiben (Yessss!). Straffer Zeitplan, aber den habe ich irgendwie immer. :-)

Bis bald!

22. Juni 2018

Sommeroffensive

Die Überschrift klingt etwas martialischer, als die Lage tatsächlich ist. :-)

Mit "Sommeroffensive" ist lediglich gemeint, dass FEYWIND I gerade in die Zielgerade einbiegt. Will heißen: Die Cover-Designerin ist bereits fleißig am Zeichnen und sobald das fertig ist, steht einer Veröffentlichung als E-Book nichts mehr im Weg. Der Print wird, wie immer, ungefähr ein, zwei Monate später erhältlich sein.

Sobald FEYWIND I abgeschlossen ist, werde ich meinem nächsten Projekt den letzten Feinschliff verpassen. Es heißt TRAUMSPLITTER I. In diesem Buch etwas mehr als 15 meiner Kurzgeschichten enthalten sein (die ursprünglich angedachten 25 wären vielleicht doch ein Overkill).

Band 1 meines Krimi/Thriller-Projekts steht kurz vor der Fertigstellung. Das ist auch gut so, denn daran anschließend werde ich mich daran machen, FEYWIND II zu schreiben. Der grobe Plot steht bereits, nur die Details sind stellenweise noch nicht ganz klar. Ein paar Spaziergänge mit meinem Kumpel Frosti sollten diese letzten Hürden aber schnell überwinden.

Apropos Plot-Spaziergang: Mit einem weiteren Kumpel, Wini mit Namen (der an der Trilogie DIE EHERNE GARDE beteiligt war), arbeite ich gerade an der Erstellung eines neuen Projekts. Das ist eine ziemlich coole Sache. Mehr wird aber erst verraten, sobald das noch recht magere Plotgerüst mit mehr Fleisch ausgekleidet worden ist.

Meine bestehenden Romane halten sich erfreulicherweise ganz wacker. Beispielsweise hat ein Buchblog meinen Roman ISHKOR mit 5 Sternen bewertet, was mich sehr freut. Die komplette Rezension lässt sich hier nachelesen.

Auch der erste Teil von DIE EHERNE GARDE wurde von zwei Buchbloggern rezensiert, einem Pärchen (Jen und Roland), das ich auf der RPC kennenlernen durfte. Das Besondere hierbei: Das Buch wird von den beiden nicht nur rezensiert (hier die Rezension), sondern Roland liest sogar daraus vor (und das echt super!). Das Video dazu ist nun auf Youtube zu finden. Sollte man sich echt anschauen. Ist super geworden. Vielen lieben Dank für die Mühe! Hier geht´s zum Video.

Das waren erst einmal die aktuellen Neuigkeiten. Mein nächstes Homepage-Update wird hoffentlich nicht allzu lange auf sich warten lassen. Denn das bedeutet dann: FEYWIND I ist draußen. :-)

Beste Grüße!

07. Mai 2018

Print MAGIER und RPC 2018

Ahoi!

Vorweg gleich einmal die Info, dass die Print-Ausgabe meines Buches MAGIER DES DUNKLEN PFADES (Gesamtausgabe) nun bei Amazon erhätlich ist. Sehr schöner Druck, das Cover passt auch wunderbar, und es ist ein ordentlicher Wälzer. Mein Dank an Sandra Gernt für das Setzen des Romans und die Innengestaltung! Hier ist der Link zur Print-Ausgabe. Zu haben ist das Buch für 14,95 Euro.

Nächster Punkt: Die RPC 2018

Am 12. und 13. Mai findet in Köln wie jedes Jahr die größte Rollenspielmesse Europas statt. Dieses Jahr darf ich dort lesen, und zwar zu einer richtigen guten Zeit (und direkt im Anschluss an die Lesung der allseits bekannten Autoren Robert Corvus und Bernhard Hennen).

Meine Lesung auf der RPC findet statt am ...

--------------

Samstag, 12. Mai um 13.00 Uhr im Lesecafé

Wer Lust hat, mal in ISHKOR "reinzuhören", ist herzlich eingeladen!

--------------

Die meiste Zeit auf der RPC werde ich bei den Autorentischen zu finden sein, da ich selbst einen habe. ;-) Dort kann man mit mir ratschen, einen Blick in meine Bücher werfen usw. 

Ich freue mich schon auf das Event, da ich dort auch einige meiner befreundeten Kolleginnen und Kollegen sowie einige Verleger treffen werde.

Ansonsten ist zu melden, dass die Politur von FEYWIND nahezu abgeschlossen ist. Der Cover-Designer ist bereits informiert, und das Setzen des E-Books sowie der Print-Version ist ebenfalls angeleiert. Ich denke mal (vorsichtige Prognose), dass das Büchlein irgendwann zwischen Ende Mai und Mitte Juni erscheinen wird.

Bis die Tage!

28. März 2018

Platz 1 im Bereich Dark Fantasy!

Zwick mich mal einer, bitte!

Es gibt ja Dinge im Leben, die kommen unerwartet. Einige Ereignisse kann man vielleicht voraussehen oder zumindest ahnen. Manchmal allerdings trifft es einen wie ein Blitz aus heiterem Himmel (5 Euro ins Phrasenschwein).

So ergeht es mir im Moment. Es ist wirklich der Blitz aus heiterem Himmel (*klimper*): Dass die Gesamtausgabe von MAGIER DES DUNKLEN PFADES knapp drei Wochen nach der Veröffentlichung abgeht wie eine Rakete und PLATZ 1 (!) auf Amazon im Bereich Dark Fantasy erklimmt, lässt mich schon sprachlos dastehen. Natürlich hofft jede Autorin und jeder Autor, dass möglichst viele Leserinnen und Leser das Buch finden und es lesen. Wenn es dann aber so geschieht wie gerade mit meinem Magier, dann ist das ... ja, krass. Und toll. Und man fragt sich, was da passiert. Schön ist, dass bislang eine 5-Sterne-Rezension eingetrudelt ist. Vielen Dank! :-)

Hier ist mal der Link zur Bestsellerliste des Dark-Fantasy-Bereichs von Amazon. (Link)

Allerdings heißt es jetzt auch, nicht komplett auszuflippen, sondern ganz nüchtern an die Sache heranzutreten: Ein nicht zu unterschätzender Punkt ist nämlich, dass die E-Books von MAGIER DES DUNKLEN PFADES sowie ISHKOR momentan billig zu haben sind. Ersterer kostet 2,99 Euro, letzterer 3,99 Euro. Das wird bis 31. März so bleiben, danach geht es mit jedem Buch um knapp einen Euro rauf (3,95 Euro und 4,95 Euro). Ich sage mal ganz forsch, das sind sie auch wert, und sie reihen sich damit in die gängigen Preise anderer Self-Publisher ein. Natürlich gebe ich mich nicht der Illusion hin, dass hunderte von Lesern nur darauf gewartet haben, meine neuesten Romane in den Händen zu halten, der Preis spielt da bestimmt eine gewichtige Rolle. Dennoch freue ich mich sehr. Vielleicht entschließt sich ja der ein oder andere, dann auch einen Blick auf meine kommenden Publikationen zu werfen.

Diesbezüglich gibt es auch ein paar Neuigkeiten, und dieses Mal ganz konkrete. Ich liste jetzt einfach auf, was ich in Zukunft herausbringen werde:

  1. FEYWIND (Teil 1 der Feywind-Saga) - erscheint im Frühjahr/Sommer 2018 (war früher beim Prometheus-Verlag, jetzt kommt das gute Stück als Self-Publishing)
  2. TRAUMSPLITTER 1 (Kurzgeschichten-Sammlung mit 15 Fantasy- bzw. Urban-Fantasy-Stories) - erscheint im Sommer 2018
  3. MAGISCHE ECHOS (Urban-Fantasy-Roman. Self Publishing) - erscheint im Herbst/Winter 2018
  4. DER LETZTE LILIENREITER (High Fantasy) - erscheint im Frühjahr 2019 beim MANTIKORE-Verlag
  5. FEYWIND 2 (Yes, es wird Zeit! Erste Plot-Spaziergänge sind absvolviert) - erscheint voraussichtlich im Sommer/Herbst 2019 als Self-Pub
  6. DIE VERGESSENE MACHT (Msytery/Paranormales/Horror) - abgedrehter Roman, der als Self-Publishing im Winter 2019 erscheint

Ich weiß selbst, dass das ein straffer Zeitplan ist. Trotzdem, man braucht Ziele. Lieber steckt man sie etwas zu hoch als zu tief, sonst verfällt man ja nur allzu gerne in unproduktiven Müßiggang (dem ich schon auch fröne, keine Sorge). *grins* DIE AUGEN DER HEXE gibt es ja auch noch, aber da lege ich mich jetzt nicht fest. Verhandlungen mit Verlag laufen, spruchreif ist allerdings noch nix. Daher erst mal Füße stillhalten.

Wie man sieht, die Zieloptik ist eingestellt. Es gibt ordentlich was zu tun. Daher höre ich jetzt auf zu labern.

Haltet die Ohren steif und bleibt gesund!

04. März 2018

Magier des dunklen Pfades ...

... ist nun draußen!

Und das zum zweiten Mal. :-) Das Buch war meine erste richtige Romanveröffentlichung (von der Novelle Weißblatt mal abgesehen), damals, in den Jahren 2013 und 2014. Der Begedia-Verlag wollte es haben, allerdings nicht als Gesamtpaket, sondern aufgeteilt in zwei Bücher. Das war ganz einfach eine Kostenfrage für den Verlag, was ich voll und ganz verstanden habe.

Jetzt, am heutigen Tag, gibt es MAGIER DES DUNKLEN PFADES als Einzelband mit stattlichen 720 Seiten. Nach ISHKOR ist es mein zweites Self-Publishing-Werk. Erhältlich ist es exklusiv bei Amazon. Hier der Link. Mein Dank gebührt Mark Freier sowie - wie immer - Sandra Gernt, die mich einfach unglaublich unterstützt bei allem, was für eine Veröffentlichung als Self-Publisher wichtig ist. Sie ist einfach der Wahnsinn! Wie oft habe ich das eigentlich schon gesagt? Sehr oft, glaube ich - und trotzdem nicht oft genug ... :-)

Aufgrund der Veröffentlichung habe ich mich dazu entschieden, bei Amazon eine Preisaktion durchzuführen, die bis zum 31. März laufen wird. Daher gibt es ...

... MAGIER DES DUNKLEN PFADES für nur 2,99 Euro (Link)

... ISHKOR für nur 3,99 Euro (Link)

Wer da nicht zugreift, dem kann ich auch nicht mehr helfen. ;-)

Jetzt werde ich erst einmal kurz durchschnaufen, bevor es mit meinem Krimi-Thriller weitergeht. Darüber hinaus wartet FEYWIND auf einen Relaunch. Und eine Kurzgeschichten-Buch würde ich auch gerne herausgeben. Und MAGISCHE ECHOS. #ausallenrohrenfeuern

Bedanken möchte ich mich bei den Zuhörern, die gestern meiner Lesung beigewohnt haben. Besonderer Dank gilt hier den Organisatoren Dominik Schmeller und Lucian Caligo!

20. Feburar 2018

Neue Pfade ...

Ja, manchmal ist es Zeit für eine Veränderung.

Dieser Punkt ist gekommen. Es ist eine Symbiose aus eigenem Entschluss sowie externen Faktoren.

Ich bin über diese Neuausrichtung alles andere als verschreckt oder unglücklich, im Gegenteil - der Pfad liegt klar vor Augen.

Aber der Reihe nach ...

Ich werde hier nichts allzu sehr ins Detail und auch nicht nachtreten oder irgendetwas in der Art, sondern lediglich die Fakten präsentieren, nämlich: Der Prometheus-Verlag, bei dem meine beiden Romane FEYWIND und DIE AUGEN DER HEXE veröffentlicht wurden, hat sein Romanprogramm eingestellt und alle Projekte vom Markt genommen, darunter also auch meine Bücher. Früher hätte ich das als Rückschritt betrachtet, früher, als ich dachte, nur mit einem Verlag an der Hand kann man erfolgreich seine Bücher an den Mann bringen. Joa, Zeiten, Einstellungen und auch der Markt ändern sich. Somit sehe ich diese Veränderung äußerst gelassen. DIE AUGEN DER HEXE hat, wie es aussieht, bereits ein neues Zuhause gefunden. Wer, wann und wie genau, das erzähle ich, sobald das etwas aktueller wird. Denn: Einen Relaunch wird es frühestens 2020 geben. Nicht schlimm. Ich kann warten. Als Autor lernt man Geduld. Oder es wird einem gelehrt ...

FEYWIND möchte ich nicht so lange liegen lassen, denn es gab einige Leserinnen und Leser, die mich fragten, wann Teil II denn erscheinen werde. Da die Lage mit Prometheus unklar war, konnte ich darauf lediglich ausweichend antworten: Irgendwann ... Und das war unbefriedigend.

Kurzum: Ich werde es mit FEYWIND halten wie mit ISHKOR - Self-Publishing. Ich gebe zu, früher dachte ich ebenfalls: Selbst verlegen, das kann ja jeder, das ist unprofessionell usw. Muss ich inzwischen revidieren. Man kann das sehr wohl äußerst professionell machen - und hat dabei viel mehr Freiheiten als mit einem Verlag. Ich werde in Zukunft zweigleisig fahren, will heißen: Ich werde weiterhin mit Verlagen zusammenarbeiten, mich aber auch auf dem Gebiet des Self-Publishing austoben. Mir stehen somit mehr Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung, und einzig und allein darum geht es.

Beispiel? ISHKOR. Ein Verlag hätte diesen Roman geteilt oder sogar gedrittelt und nacheinander auf den Markt gebracht. Ist legitim. Machen viele so. Aber: Ich habe ISHKOR als Einzelband geschrieben. Deswegen wollte ich ihn auch als Einzelband bringen, als dicken, zusammenhägenden Wälzer. Bei einem Verlag nicht möglich? Okay, dann mache ich es eben selbst. Klar, ein Haufen Arbeit, aber - niemand redet mir rein. Weder beim Layout noch beim Cover. Allein mein Ding. Schönes Gefühl eigentlich ...

Apropos: Die beiden Bände von MAGIER DES DUNKLEN PFADES werden in den nächsten Tagen ebenfalls vom Markt verschwinden, da der Vertrag ausgelaufen ist. Da dieses Projekt ebenfalls als Einzelband geplant war, fiel mir die Entscheidung leicht: Ich mache es einfach - ganz genau - selbst! Nochmals drüberpoliert, neues Cover (und zwar genau so, wie es mir gefällt), gerade wird das gute Stück gesetzt - und wird entweder noch im Februar, allerspätestens aber im März erscheinen. 720 Seiten zu einem absolut günstigen Preis. Yeah! Natürlich ist das mein Erstling, wenn man so mag, aber nachdem ich ihn nochmals aufpoliert habe, kann ich guten Gewissens behaupten: Die Qualität stimmt.

Was die Zukunft so bringen wird? Kann man ja nie sagen, ist aber auch das Schöne und Spannende dabei. Nur so viel sei gesagt: In Bälde wird der Relaunch von MAGIER DES DUNKLEN PFADES stattfinden, dann der von FEYWIND. Danach wird es eine Sammlung mit 20 oder vielleicht sogar 25 meiner Kurzgeschichten geben. Im Anschluss daran, ich peile den Herbst an, werde ich meinen Roman MAGISCHE ECHOS als Self-Pub rausfeuern. im Frühjahr 2019 kommt dann im Mantikore-Verlag mein Roman DER LETZTE LILIENREITER heraus. Bis zu dem Zeitpunkt wird mein Thriller fertig sein, und - je nachdem, wie es läuft - vielleicht auch FEYWIND II. Den muss ich schreiben, führt kein Weg dran vorbei.

Man sieht also: Die Reise ist noch lange nicht zu Ende ... Oder hat sie gerade erst richtig angefangen ...?

07.Januar 2018

Ein neues Jahr ...

... hat begonnen, und ich wünsche allen, die dies lesen, dass es ein gutes Jahr wird.

Es hat für mich sehr schön begonnen mit der Rezension einer Leserin, die sich ISHKOR zur Brust genommen hat. Sie schrieb Folgendes:

"Ich habe selten so ein tolles Buch gelesen! Sooo viele Seiten und am Ende ist man dennoch traurig, das es nun zuende ist.
Packend, mitreißend und in manchen Dialogen mußte ich mehrmals laut lachen.
Mir fehlen ehrlich gesagt die passenden Worte.
Ich war völlig eingetaucht in die beschriebene Welt, hatte einen Heidenspaß dabei, habe mit den Helden gezittert und auch manchen Helden betrauert.
Absolut empfehlenswert , dicke 5 Sterne+"

Zu finden ist diese Rezension nebst weiteren hier.

Was kann man sich als Autor Besseres wünschen als so eine Rezension? Es bestärkt mich, so weiterzumachen, denn es ist toll, wenn man auf diese Weise erfährt, dass man einem anderen Menschen durch sein Buch ein paar schöne und unterhaltsame Stunden beschert hat. In erster Linie schreibe ich, weil es mir Spaß macht, doch wenn man mitbekommt, dass jemand anderes ebenfalls Spaß hatte, ist das einfach nur spitze. :-)

Auch andere Leserinnen und Leser haben meinen Romanen in letzter Zeit fast ausschließlich die Höchstwertung kredenzt, was mich wirklich sehr freut (als weiteres Beispiel DIE EHERNE GARDE III - DIE EBENEN DER EWIGKEIT).

Wie sich mein "Experiment" Self-Publishing in Zukunft weiterentwickeln wird, kann ich nicht einschätzen, da ich da ja ein Neuling bin. Aber es ist bestimmt eine interessante Option, die man als Autor gelegentlich ziehen kann. Im Moment bin ich zufrieden. Hinweisen möchte ich außerdem auf die aktuelle Preisaktion des Prometheus-Verlags: sowohl FEYWIND als auch DIE AUGEN DER HEXE gibt es als E-Book für echt schlappe 2,49 Euro! 

Tja, Pläne für 2018 ... Schwieeeeeeeeriges Thema. Gut, ein Punkt ist gleich geblieben. Ich will und werde den Krimi-Thriller fertig schreiben. Da rede ich schon länger drüber. Nun ist es Zeit für die Tat. Punktum. 

Danach ... Angedacht war FEYWIND II. Da gibt es aber noch ein paar Unklarheiten. Daher weiß ich nicht, wann dieses Projekt in Angriff genommen wird. Es gibt auch noch eine Cyberpunk-Idee. Die juckt in den Fingern. Letztes Jahr kam nicht viel neu Geschriebenes von mir. Das soll dieses Jahr definitv anders werden. Ich bin immer noch motiviert und habe Spaß. Möge sich das nie ändern. Mein Wunsch für 2018 bis Lebensende!

So, zum Schluss die bereits fixen Termine dieses Jahr:

  • am Samstag, 03.03.2018, werde ich eine Lesung geben im Rahmen der Fantasy-Freunde DRACHENZIRKEL (hier der Link zu Facebook). Stattfinden wird die Lesung hier. Ziemlich coole Location, wie ich finde. :-) Genaure Angaben (Beginn der Veranstaltung und aus was ich lesen werde) kommen noch. Mein Dank an dieser Stelle geht an Dominik Schmeller, einen befreundeten Autor (seinen ersten Roman, DAS RELIKT DER FLADREA, findet ihr hier), der dieses Projekt mit viel Enthusiasmus ins Leben gerufen hat und betreut.
  • Ich werde wieder bei der RPC in Köln vertreten sein (12/13. Mai 2018), diesmal sogar mit einem Autorentisch. Außerdem sieht es gut aus, dass ich sogar einen Leseslot bekomme. Genaueres folgt ebenfalls in Bälde. Hier der Link zur Veranstaltung.

Vielleicht schaffe ich es auch, wieder bei der BUCHCON aufzukreuzen, aber das ist noch nicht sicher. Ich bleibe jedenfalls dran. Sollten weitere Events hinzukommen, bei denen ich vertreten sein darf, werde ich das natürlich kundtun.

So, das war´s. Bleibt gesund!

Der AutorMail

Foto Peter Hohmann

Schreibt Fantasy, Science-Fiction und alles, was irgendwo dazwischen herumschwirrt - Hauptsache, das Genre lässt sich dem Oberbegriff "Phantastik" zuordnen. Viel Spaß beim Stöbern! :-)

Mehr erfahren...

KurzgeschichtenKaufen

nAlle Kurzgeschichten Alle 42 anzeigen